NEU BEI UNS: SAMSUNG Knox Configure   

 

 

  

 

Mobile Endgeräte schnell und effizient für den Business-Einsatz einrichten

 

 

Der neue Cloud-Dienst ermöglicht IT-Administratoren, Mobilgeräte in Unternehmen an spezifische Anforderungen anzupassen

 

 

Mit einem neuen Serviceangebot unterstützt Samsung Electronics IT-Administratoren und Systemintegratoren bei der effizienten Konfiguration mobiler Samsung-Geräte im Unternehmensumfeld. Knox Configure ist ein cloudbasierter Dienst, mit dem kompatible Samsung-Smartphones und -Tablets im Business-Einsatz auch in grossen Stückzahlen per Fernzugriff und automatisiert an spezifische Anforderungen angepasst werden können. Dies ermöglicht eine schnelle und einfache, auf bestimmte Nutzungsszenarien zugeschnittene Inbetriebnahme.

 

Mit Knox Configure bietet Samsung IT-Administratoren und Systemintegratoren in Unternehmen umfangreiche Funktionen, um kompatible Mobilgeräte von Samsung passgenau für bestimmte Arbeitsvorgänge und Anwendungssituationen zu konfigurieren – und zwar bequem per Fernzugriff via Cloud. Über eine Webkonsole erstellen Administratoren vorab die passenden Konfigurationsprofile, koppeln sie an die entsprechenden Einstellungen und Restriktionen und bereiten so die Mobilgeräte automatisiert für den Einsatz im Geschäftsbetrieb vor. Dienste oder Hardwaretasten, die vom eigentlichen Einsatz ablenken oder diesen allfällig beeinträchtigen, können einfach entfernt oder umkonfiguriert werden. Die Geräte werden dann per WiFi oder Carrier-Netzwerk mit den richtigen Profilen ausgestattet und wahlweise direkt eingesetzt.

   
 

 

 

Wie alle Knox-Lösungen basiert auch Knox Configure auf der Samsung-Knox-Plattform, einer mehrschichtigen Sicherheitsarchitektur, die in die Hardware und Software aktueller Samsung-Endgeräte integriert ist. Die wichtigsten Funktionen des neuen Service umfassen:

    

  • Eine vereinfachte Inbetriebnahme von Geräten auch für grosse Stückzahlen – mit der Möglichkeit, Apps und Inhalte individuell aufzuspielen
  • Die Einbindung von Firmenlogos und Business-Apps als nicht veränderbare Voreinstellung
  • Die Umsetzung eines professionellen Kiosk-Modus, mit dem Geräte für spezielle Anwendungen freigeschaltet und nicht benötigte Funktionen und Hardwaretasten deaktiviert werden können
  • Eine erweiterbare Gerätekonfiguration, die granulare Einstellungsmöglichkeiten, beispielsweise Vorgaben für Konnektivitätseinstellungen, bietet. So behalten Unternehmen eine umfangreiche Kontrolle über die von ihnen bereitgestellten mobilen Business-Geräte.

 

 

Samsung bietet Knox Configure in zwei Varianten für unterschiedliche Anforderungen an:

 

 
 
Als Einstiegsvariante ermöglicht die Setup Edition IT-Administratoren und Systemintegratoren, Geräte einmalig zu konfigurieren und anzupassen. Dadurch eignet sich die Setup Edition beispielsweise für die Konfiguration von kompatiblen mobilen Endgeräten als Abonnement-Prämien.
  
Vorabkonfiguration und Rebranding grosser Gerätemengen für ein Benutzererlebnis ohne hohen Konfigurationsaufwand. 
 
- Einmalige Bereitstellung von Einstellungen, Inhalten 
  und Apps
- Anpassung von Start- und Sperrbildschirm
- Anpassung der Animationen beim Hoch- und 
  Herunterfahren
- Deaktivierung einer begrenzten Anzahl an Apps
  Die Dynamic Edition ist als professionelle Varianteideal, um Unternehmensgeräte mit erweiterter Konfiguration per Push-Update-Funktion auszurollen, Sicherheitseinstellungen vorzugeben oder um Geräte in den Kiosk-Modus zu versetzen. So können beispielsweise nur einzelne Apps dauerhaft angezeigt und von Anwendern benutzt werden. Auch Geräte, die von mehreren Anwendern gemeinsam genutzt werden, sind mit der Dynamic Edition entsprechend vorkonfigurierbar.
  
Konfigurieren Sie unternehmenseigene Geräte dynamisch mit umfassender Gerätesteuerung und Sicherheitsrichtlinien.
   
- Dynamische Übertragung von Einstellungen, Inhalten 
  und Apps
- Kioskmodus
- Umfassende Anpassungsmöglichkeiten, z. B. bei 
  Statusleiste, Eingabemethode und Energiedialogfeld
- Positiv- und Negativlistenfunktion für Apps
- Konfiguration der Unternehmensabrechnung
- Konfiguration gemeinsam genutzter Geräte.

  

  

 

«Mobile Endgeräte können die Produktivität und Effizienz von Mitarbeitern fördern und sind heute aus den meisten Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Auch in Spezialbereichen kommen immer öfter Mobilgeräte zum Einsatz, beispielsweise als Barcode-Scanner oder Informationssysteme im Einzelhandel», erläutert Daniele Casella, Head of IM B2B Mobile bei Samsung Schweiz. «All diese Geräte müssen jedoch entsprechend konfiguriert und zuverlässig geschützt werden. Mit Knox Configure geben wir IT-Administratoren einen umfangreichen Service an die Hand, um auch grosse Mengen an Samsung-Geräten schnell, einfach und zielgerichtet aufzusetzen.»

 

Als Teil des Knox-Portfolios lässt sich Knox Configure nahtlos an bestehende Prozesse für das Enterprise Mobility Management (EMM) mit Knox Mobile Enrollment anknüpfen, indem es den Konfigurationsprozess für Geräte vereinfacht, bevor diese an das EMM für die weitere Verwaltung übergeben werden. Knox Configure hilft Geräte-Wiederverkäufern und Carriern, Zeit und manuelle Arbeit zu sparen, die eventuell bislang nötig war, um Samsung-Geräte vor der Auslieferung an ihre Kunden einzurichten.

 

Mindestvoraussetzung für die Nutzung von Knox Configure sind Samsung-Galaxy-Endgeräte mit Android N beziehungsweise Knox Version 2.7.1.